Videos

Das Leid eines Experten…

 

…ist in dem folgenden 8 Minuten langen Clip sehr schön dargestellt. Ich arbeite in meiner Agentur ja ebenfalls als Experte für bestimmte Themen im Digitalmarketing und kann die Situation sehr gut nachvollziehen.

 

YouTube Preview Image

 

(via Gerald Hensel)

 

Die Autobauer entdecken Instagram Multiplikatoren

 

Instagram entwickelt sich immer mehr zu einer wirklich interessanten Plattform für Marketing Zwecke. So haben nicht nur etliche große Marken eigene Profile mit teilweise Millionen von Followern, darunter natürlich auch einige Automarken.

Mittlerweile gibt es sogar Marken, die Top Instagramer einladen, an werblichen Aktionen teilzunehmen. Top Instagramer werden jetzt wie Top Blogger oder Top YouTuber behandelt. Sehr bemerkenswert.

 

Beispiel 1: Ein Stopmotion Werbespot von 200 Instagrammern für Lexus

Lexus hat 200 Instagramer dazu eingeladen, einen Stopmotion Clip aus hunderten von Instagram Fotos zu erstellen. Jeder Instagramer bekam unterschiedliche Blickwinkel für seine Fotos aufgetragen, konnte jedoch einen Instagram Filter seiner Wahl nutzen. Mittels des Hashtag #LexusInstafilm konnte das Team von Lexus die Bilder mittels 3D Mapping zu einem zusammenhängenden Clip verbinden.

Sehr innovativ als kreative Idee. Sehr gut auch im Sinne von Multiplikatorenmarketing. Ich bin mir sicher, dass jeder der 200 Instagramer sehr viele Follower hat, die die Fotos mit dem Hashtag zu sehen bekommen haben.

 

YouTube Preview Image
(via)

 

Beispiel 2: Instagramer als Mercedes CLA Tester

Neu ist das nicht: Man suche Multiplikatoren, gebe ihnen ein Auto und lasse sie quer durchs Land fahren. Nur: bis jetzt waren das immer Blogger. Mercedes lädt nun 5 Top Instagramer ein, nacheinander eine bestimmte Route abzufahren und – natürlich – viele viele Fotos auf dem @MBUSA Instagram Profil zu machen.

Was hier neu ist: man kann sich auf der Website bewerben, der sechste Instagramer zu werden. Derjenige mit den besten “brand inspired” Fotos (ausgewählt von den anderen 5) kann die sechste Etappe fahren und das Auto sogar behalten!

 

YouTube Preview Image

 

(via)

 

 

Techtalk2000: e-Commerce goes Hangout

 

Letzte Woche war ich zu Gast beim TechTalk 2000 – einem Google Hangout on Air zu allen möglichen Tech Themen. Diese Episode titelte “TechTalk 2000 “e-Commerce goes Hangout” – mich hatte man aufgrund meiner Erfahrungen mit dem Vanille Shop eingeladen.

Die Diskussion war sehr interessant, Themen waren u.a. der Status Quo im Online Handel, große Player vs Nischen-Shops, Online-Handel vs Offline und die Auswirkungen auf das Shopping Erlebnis der Innenstädte.

Das folgende Video ist der Live-Mitschnitt des Tech Talks:

 

YouTube Preview Image

 

Leider hatten wir technische Probleme, im Hangout wechselt das Bild nicht zu den jeweiligen Sprechern. Daher kann man sich das Ganze auch als Audio Datei zu Gemüte führen:

 

 

Die Gäste:

Florian Treiß
Philipp Kannenberg
Oliver Wolf
Roland Hachmann
Andreas Plöger / TUP-Redaktion
Markus Henkel / Moderator.

 

 

Tokyo Newspaper ködert junge Leser mit einer AR App

 

Die meisten Zeitungen werden sterben, zumindest die gedruckte Version. Über das Zeitungssterben habe ich hier bereits geschrieben.

Das Tokyo Newspaper versucht nun anhand einer Augmented Reality App Kinder dazu zu verführen, die gedruckte Zeitung durch den kleinen Screen eines Handys anzusehen. Einzelne Artikel sind mit Markern versehen, die in der AR App eine kleine Animation starten.

Der Clou: auch einige der Werbeanzeigen haben diese Marker – dadurch beschäftigt man sich intensiver mit denen. Zumindest so lange, wie die App noch eine Faszination ausübt. Hier ist der Casefilm dazuu:

 

YouTube Preview Image

 

Was ich mich frage: ist das ernsthaft eine Lösung für die Papier-News-Branche? AR Apps, um gedruckte Artikel zu lesen? Die News ist ja in dem Moment eh schon veraltet, auch die AR kann den Text nicht aktueller machen.

Werden Zeitungen in Zukunft alle Ausgaben mit AR Animationen versehen? Vermutlich nicht, das wäre zu aufwendig.

Das Lesen durch’s Handy ist mühsam, allenfalls eine nette Spielerei für zwischendurch. Werden Kinder deshalb in Zukunft wirklich Zeitungen auf Papier lesen? Ich glaube kaum.

Was bleibt also? Ein netter Casefilm für die Agentur Dentsu, den sie überall einreichen und damit Preise gewinnen wird. Sei es ihnen gegönnt, die Idee ist ja ganz gut.

 

 

Volkswagen “Das Hund”

 

Dieser Spot geistert schon ein paar Tage durch’s Web, aber dennoch, eine wunderschöne Idee:

 

YouTube Preview Image

 

Nicht nur die Idee ist klasse (weil so einfach), sondern auch die Umsetzung ist sehr gut gelungen.

Erinnert im Punkt Einfachheit und Umsetzung, an diesen Spot, der mindestens 5-6 Jahre alt ist (wenn nicht sogar mehr):

 

YouTube Preview Image

 

(Transparenzhinweis: VW ist Kunde der Agenturgruppe, bei der ich arbeite)

 

 

Das neue Social Media Video v4 (2013) ist online.

Das neue Social Media Video 2013 von Eric Qualman ist da! Gut, dass er dieses Mal eine Version mit neuer Musik gemacht hat, das ursprüngliche ist natürlich nicht in Deutschland auf YouTube verfügbar, GEMA sei Dank.

 

YouTube Preview Image

 

Hier die Stats aus dem Video:

  1. Over 1 billion users on Facebook
  2. If Facebook were a country it would be the world’s 3rd largest and 2x the size of the U.S. population
  3. Over 50% of the world’s population is under 30-years-old
  4. Each day 20% of Google searches have never been searched before
  5. In 10 years over 40% of the Fortune 500 will no longer be here
  6. Social Media has overtaken porn as the #1 activity on the Web
  7. 1 in 5 couples meet online; 3 in 5 gay couples meet online
  8. 1 in 5 divorces are blamed on Facebook
  9. What happens in Vegas stays on YouTube, Flickr, Twitter, Facebook…
  10. Ford Explorer launch on Facebook more effective than a Super Bowl Ad
  11. 69 percent of parents said they are currently “friends” with their children on a social media site
  12. 92% of children in the US have a digital footprint/shadow
  13. Every second 2 new members join LinkedIn
  14. More members join LinkedIn per day than the entire enrollment of all the IVY League Schools
  15. Social Gamers to buy 6 billion in virtual goods by 2013; movie goers only buy 2.5 million in concessions
  16. Every minute 72 hours of video is uploaded to YouTube
  17. If Wikipedia were made into a book it would be 2.25 million pages long
  18. 97% of Pinterest Facebook Fans are Women
  19. 53% of people on Twitter recommend products in their Tweets
  20. 90% of people trust online recommendations from people they know
  21. Only 14% trust traditional TV advertisements
  22. New Yorkers received tweets about an east coast earthquake 30 seconds before they felt it
  23. 93% of marketers use social media for business
  24. Lady Gaga, Justin Bieber and Katy Perry have more Twitter followers than the entire populations of Germany, Turkey, South Africa, Canada, Argentina, United Kingdom, Egypt
  25. “We don’t have a choice on whether we DO social media, the question is how well we DO it.” – Erik Qualman
  26. “We will non longer search for products and services, they will find us via social media.” – Erik Qualman
  27. “Social Media isn’t a fad, it’s a fundamental shift in the way we communicate.” – Erik Qualman
  28. “The ROI of social media is that your business will still exist in 5 years.” - Erik Qualman

(Quelle)

 

Die Hobbits für Air New Zealand

 

Einfach eine schöne Idee:

 

YouTube Preview Image

 

 

Über…
Wo ich sonst so bin...
Xing
Foursquare
flickr Fotos
last.fm
Twitter
Delicious Bookmarks
YouTube
Vanille Shop
Pinterest

Blogs:
Netzfischer
Fotoblog
Tippblogger
Urlaubsnotizen
Vanille Shop Blog
Advertising
Instagram
 
TwitPic Photos
Feeds
Atom | RSS | Comments

  Subscribe

My Photos
www.flickr.com