Archive for January 2012

Superbowl Season. Großartige TV Spots in Sicht.

Es ist wieder soweit. Die neuen Superbowl TV Spots kursieren im Netz. Hier ist einer von Honda, die Mathew “Ferris Bueller” Broderick als ihn selbst casten und einen Tag Auszeit mit dem neuen Honda CRV nehmen lassen:

 

YouTube Preview Image

 

Auch eine schöne Idee: Für Firstbank ist Customer Service ist Priorität Nr. 1. Daher ein “Service Commercial” – die Ansage: wir geben dir mit dieser Werbung Zeit für eine Toilettenpause.

 

YouTube Preview Image

 

Air China zeigt globale Location Kompetenz mit Foursquare.

Air China wollte für die Tatsache Aufmerksamkeit generieren, dass sie nicht nur innerhalb Chinas Flüge anbieten, sondern auch innerhalb Asien, ja sogar bis nach Schweden.

Wie kann man zeigen, welche Locations man anfliegt? Richtig, in dem man etwas mit foursquare macht. Hier ist ein Case, der gleichzeitig Gamification Elemente beinhaltet:

 

 

Die Ergebnisse:

  • Reach: 1,200,767
  • Likes: +3,114
  • Engaged users: 15,347
  • Happy winners: 24

 

Social Shopping bei Levi’s – basierend auf dem Facebook Social Graph

Social Shopping oder Social Commerce ist ebenfalls ein Thema, das dieses Jahr weiter zulegen wird. Das bedeutet nicht immer gleich ein Update einer E-Commerce Software oder den kompletten Umbau eines Shops.

Levi’s nutzt den Facebook Like Button um Freunden eine “gemeinsame” Shopping Experience zu bieten:

YouTube Preview Image

 

Energizer – Gift of Life.

Selten so eine anrührende Batterie Werbung gesehen. Energizer ist eine Batterie Marke wie z.B. Duracell, und macht auch gerne Werbung über Langlebigkeit.

Das hier ist eine wirklich schön umgesetzte story einer Puppe und eines Roboters, die sich in einander verlieben, bis zum stromlosen Ende:

 

YouTube Preview Image

 

Der wirtschaftliche Mehrwert von Facebook in Deutschland

Erstaunliche Zahlen hat Facebook beim DLD präsentiert:

 

  • In Deutschland steuert Facebook 2,6 Milliarden Euro zum Bruttoinlandsprodukt bei, davon
  • 1,4 Milliarden Euro – Technologienachfrage und -weiterentwicklung. Verstärkte Nachfrage nach Geräten, wie Smartphones, und Breitband-Verbindungen
  • 700 Millionen Euro – Mehrwert für Unternehmen, die Facebook nutzen. Steigerung des Bekanntheitsgrades, Verkaufsunterstützung, Generierung von Website-Traffic und Steigerung des Markenwertes
  • 600 Millionen Euro – Plattform Effekte. Entwicklung einer App-Ökonomie, Verstärkung der sozialen Kontakt unter den Nutzern
  • Mehr als 2 Millionen Euro – Nebeneffekte. Beschäftigung, Beauftragung von Zulieferung und Konsumausgaben
  • In Deutschland beläuft sich die Zahl der aufgrund von Facebook neu entstandenen Arbeitsplätze nach Ansicht der Experten auf 36.000

 

Ich frage mich bei solchen Zahlen immer, wie Facebook die erhoben, bzw. errechnet hat?

 

Nespresso What else. Alte Idee, coole Umsetzung.

Nette Werbevideos, in die man sein eigenes Gesicht reinladen kann sind nicht neu. Dennoch ist die Umsetzung der neuen Nespresso Aktion ganz cool. Insbesondere das Live-Fotoshooting mit der eigenen Webcam ist eine schöne Idee.

Danach erscheinen die eigene Fratze plus einige Infos von Facebook an mehreren Stellen im Film. Wie gesagt. Nicht neu, aber schön gemacht.

Ach ja, für die Damen: Natürlich erscheint im Clip auch George Clooney :)

 

nespresso_what_else

 

Levi’s nutzt Instagram in einer dezentralen Crowdsourcing Aktion.

Levi’s geht einen neuen Weg bei einem typischen Crowdsourcing Projekt: Jeder kann bei Instagram ein Photo hochladen, mit dem #-Tag #iamlevis versehen und dadurch das neue Werbegesicht werden:

Fashion brand Levi Strauss has launched a global casting effort for their upcoming print and broadcast production for the 2012 Brand Campaign and they are opening up the casting to everyone around the world via Instagram. They are asking people to upload their images on the photo sharing service with a special tag #iamlevis with the hope that they’ll be able to crowdsource the next talent to appear in their advertising. (Quelle)

Auf dieser Seite kann man die bisherigen Einsendungen sehen. (Dort kann man generell nach #-Tags bei Instagram suchen.)

Eine extrem dezentrale Aktion, die es Leuten zwar sehr einfach macht, teilzunehmen, aber auch etwas Arbeit verursacht, um alle Photos “einzusammeln”.

Des weiteren können die Beiträge nicht moderiert werden, es könnten sich also Bilder einschleichen, die Levi’s gar nicht im Rahmen dieser Aktion sehen will.

Andererseits erscheinen diese Bilder (bis lang) nicht auf einer Levi’s Markenwebsite und können somit keinen Schaden anrichten.

Ob solch ein dezentraler Ansatz ein guter Weg ist, Crowdsourcing zu betreiben? Ich bin gespannt…

 

 

Über…
Wo ich sonst so bin...
Xing
Foursquare
flickr Fotos
last.fm
Twitter
Delicious Bookmarks
YouTube
Vanille Shop
Pinterest

Blogs:
Netzfischer
Fotoblog
Tippblogger
Urlaubsnotizen
Vanille Shop Blog
Advertising
Instagram
 
TwitPic Photos
Feeds
Atom | RSS | Comments

  Subscribe

My Photos
www.flickr.com